Gin statt Kölsch 3: Gin de Colognes Parfum fürs Tonic

Eau de Cologne ist eines dieser Souvenirs, die kaum jemand wirklich liebt, sie aber aus jedem Kölner Besuch mitgebringselt werden. Ob es dem Gin de Cologne aus Köln-Ehrenfeld auch so ein Kandidat ist? Passt mit dem Dom auf dem Etikett und der namentlichen Anlehnung an das Parfum aber auch so schön. In der Blindverkostung überrascht er zuerst einmal damit, dass ich die Nase tiefer ins Glas stecken muss. Da sind Aromen von Zitrus, Lavendel und Wacholder sind da, irgendwie. Im Mund setzt sich dieses etwas suchende Geschmackserlebnis fort. Noch etwas Fruchtigkeit, leichte Süße, wenig Abgang, kaum Nachhall. Geschmacklich erfrischend ohne Schärfe, jedoch im Vergleich zu den anderen Proben wenig eigener Charakter.

Alkohol: 42 % alc. vol.

Preis/Liter: ca 60 €/l

Bewertung und Empfehlung: Ein Gin mit angezogener Handbremse, tut nicht weh, hat dafür auch wenig Ecken und Kanten, die ihn zu einem großen Charakter machen.

edelknall hat mit Alex vom Spezialitäten-Handel kostreich.de sowie mit Massimo und Gin-interessierten Gästen der Kaffeebar Köln Kölner Gins (blind) verkostet. Das Ergebnis veröffentlichen wir täglich hier. Die Übersicht hat Viva Culinaria.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s